Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - hierzu passte das beschwingte Motto der Kommunionvorbereitung sowie der zunächst in Lahm und im Anschluss in Effelter gefeierten Festgottesdienste "Du bist ein Ton in Gottes Melodie" besonders gut.

Auch Pfarrer Sven Raube ging, nachdem die beiden Jungen und das Mädchen jeweils ihr Taufgelöbnis erneuert hatten, in seiner Predigt auf die Losung der Erstkommunion ein, basierend auf dem gleichnamigen Lied von Kurt Mikula. Dabei thematisierte er insbesondere die Wichtigkeit des Zuhörens.

Melodie des Glaubens

Nicht nur die Kommunionkinder, sondern wir alle seien, so der Pfarrer, seit unserer Taufe Töne in Gottes Melodie. Um eine schöne Melodie des Glaubens entstehen zu lassen, müsse man jedoch genau auf die jeweiligen Akkorde, Noten und Anschläge achten und zuhören. So verhalte es sich auch in allen anderen Lebenslagen, ob in der Schule, im Freundeskreis, in der Familie, später im Beruf - und auch beim Glauben.

Nur wenn man genau auf Gott höre, die Ohren des Herzens für sein Wort offen halte, wenn man den Glauben lebe und nach außen trage, dann würden wir zu guten Tönen seiner Melodie. "Gott schenkt uns seine Melodie und wir sind alle dazu eingeladen, darin einzustimmen. Aber wir müssen genau auf die Töne hören, wenn wir selbst ein guter Ton sein möchten", appellierte er. Die Kommunionkinder und ihre Angehörigen brachten sich selbst in die fröhlichen Gottesdienste mit ein.

Gefeiert wurde in Lahm in der Pfarrkirche St. Ägidius sowie in Effelter erstmals überhaupt unter freiem Himmel auf dem Kirchenvorplatz.

Geschenke gesegnet

Dabei wurden auch die Brote, die Kreuze und weitere Erinnerungsgeschenke sowie die Gebetbücher gesegnet. Abschließend galt der Dank des Pfarrers allen Verantwortlichen für die feierliche Ausgestaltung sowie für all ihre Zeit und Mühen bei der Vorbereitung der Erstkommunikanten. Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung zeichneten in Lahm das Gitarrentrio Franziska Simon, Sophie Simon und Maria Stadelmann sowie Organist Hans Pittroff verantwortlich; in Effelter der örtliche Musikverein mit Liedbeiträgen sowie Instrumentalstücken.

Nach dem Auszug spielte in Lahm der Musikverein Hesselbach sowie in Effelter der örtliche Musikverein zum traditionellen Ständchen auf.