Der Kreisbrandinspektor (KBI)Wolfgang Wunner und die beiden Kreisbrandmeister (KBM) Michael Wölker und Franz-Josef Hetz als Schiedsrichter nahmen die Leistungsprüfung von elf aktiven Feuerwehrmännern und -frauen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lützelsdorf ab.


Ein kurzer "Klack"

In zwei Durchgängen wurde die Prüfung jeweils fehlerfrei absolviert. Der Ablauf war perfekt einstudiert. Spannend wurde es, als beim zweiten Durchgang die Pumpe streikte und der Motor statt anzuspringen nur einen kurzen "Klack" machte.


Maschinist nimmt die Kurbel

Aber auch das konnte den routinierten Maschinisten Matthias Müller nicht aus der Ruhe bringen: Kurzentschlossen griff er zur Kurbel und drehte den Motor an. So konnte auch dieser Durchgang noch locker in der vorgesehenen Zeit absolviert werden. Es gratulierten die Pretzfelder Bürgermeisterin Rose Stark (SPD/Ökol.) und der Dritte Bürgermeister Gerhard Kraft (FW) zur bestandenen Prüfung. red