Am Montag, 26. Februar, heizen die Anonymen Improniker um 20.30 Uhr in der Oberen Sandstraße 18 im Bamberger Jazzkeller dem Publikum so richtig ein. Wie frostig auch immer die Außentemperaturen sein mögen, die Improniker fackeln nicht lange, wenn es darum geht heiße Liebesschwüre oder hell lodernde Heldenepen in Sekundenschnelle zu entfachen. Kein heißes Eisen wird fallen gelassen und jedes Ideen-Strohfeuer wird sich schnell zu einem Flächenbrand in den Herzen und Köpfen der Zuschauer ausbreiten. Angefeuert von Salsa-Rhythmen oder erotisch-knisternder Lagerfeuer-Romantik, kongenial improvisiert am Klavier von der "Peter Kern One-Man-Big-Band", werden die Improniker für ihr Publikum brennen. Karten gibt es beim BVD (Lange Straße) www.bvd-ticket.de und unter kontakt@anonyme-improniker.de. Foto: privat