Im Kindergarten stehen Baumaßnahmen an. So sollen der Wickelraum/Putzraum (8754,48 Euro) und die Sanitäranlagen (7431,76 Euro) umgebaut werden zum Gesamtkostenpreis von 16186,24 Euro. Den Auftrag für die Hauptarbeiten Sanitär und Lüftungsbau erhielt in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates die Firma Keller aus Sulzthal zum Bruttoangebotspreis von 11 556,24 Euro. Die Trockenbauarbeiten werden durch die Firma Schaub aus Sulzthal ausgeführt. Am 19. Juli findet eine abschließende Besprechung im Kindergarten zur Terminabsprache statt.
Keine Einwände hatte der Markt Sulzthal gegen die geplante zweite Änderung des Be-bauungsplanes "Am Wengert " und die 6. Änderung des Flächennutzungsplanes durch die Gemeinde Ramsthal.
Bürgermeister August Weingart informierte das Gremium über Straßensanierungsmaßnahmen im Rahmen der Kleinaufträge. Hierbei handelt es sich um Querrinnen und Schotterflächen an der Dicken Eiche, der Kreuzkapelle, und am Reitstall.
Die Kosten betragen je laufenden Meter ca. 160 Euro brutto.
Mit Beschluss des Marktgemeinderates werden Haushaltsausgabereste in Höhe von 682 761,35 Euro zur Übertragung auf das Haushaltsjahr 2018 gebildet.
Die Eigenheimervereinigung stellte einen Antrag zur Finanzierung der Neugestaltung der Pflanzecke Einfahrt Ermsthaler Straße. Am 9. Juli wurde bereits mit Dieter Büttner, Fachberater für Gartenbau vom Landratsamt Bad Kissingen, zusammen mit Bürgermeister Weingart eine Ortseinsicht vorgenommen. Büttner sicherte zu, der Marktgemeinde einen Sachbericht zu erstellen. Sollten bei der Durchführung der geplanten Maßnahmen noch Fragen offen sein, könnten diese bei einem Vororttermin noch geklärt werden.
In der Sitzung informierte Bürgermeister Weingart über den aktuellen Sachstand im Baugebiet Haiger. Bisher ist sowohl der Abwasserkanal, der Regenwasserkanal als auch die Wasserleitung bis auf einige Hausanschlüsse fertiggestellt. Die bauausführende Firma Feickert hat derzeit Betriebsurlaub. Ein Teil der Arbeiter ist noch aktiv auf der Baustelle und führt notwendige Erdbewegungen durch.
Zur Kenntnis nahmen die Räte den Sachstand zum Thema Windpark Sulzthal. Ab Oktober stehen nur noch die Baumfällarbeiten an. Hierfür müssen im Vorfeld noch Kästen für Vögel, Fledermäuse und Haselmäuse umgehängt oder aufgehängt werden.
Die Kreisumlage für das Jahr 2018 für den Markt Sulzthal beträgt 347 393,99 Euro. Bürgermeister Weingart äußerte einen gewissen Unmut über die Höhe, da der Markt Sulzthal trotz Senkung der Kreisumlage erneut 17 000 Euro mehr an den Landkreis abführen müsse.
Die Baustelle am Bachlauf ist eingerichtet, und die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen werden, informierte der Bürgermeister weiter.
Er wurde auf Hunde im Friedhof hingewiesen, die dort ihr Geschäft erledigen würden, berichtete er. Hundehalter, die ihr Tier nicht davon abhalten, sollen nun darauf angesprochen werden, gegebenenfalls können sie wegen einer Ordnungswidrigkeit belangt werden. red