Am Mittwochnachmittag hat ein 35-jähriger Golf-Fahrer auf der Staatsstraße von Neunkirchen am Brand in Richtung Effeltrich einen Packen Holzbriketts überfahren, der mitten auf der Fahrbahn lag. Aufgrund eines vor ihm fahrenden Lkw konnte der Mann das Hindernis auf der Fahrbahn nicht rechtzeitig erkennen.
Der Lkw hingegen fuhr aufgrund seiner größeren Bodenfreiheit problemlos über das Paket hinweg. Der Golf-Fahrer jedoch riss sich den Unterboden und die Ölwanne auf. Die dadurch entstandene Ölspur bei Honings musste dann von der Straßenmeisterei abgebunden werden. Am Fahrzeug des 35-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.
Wer die Holzbriketts verloren beziehungsweise auf der Fahrbahn hat liegen lassen, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. In diesem Zusammenhang erhofft sich die Polizei Forchheim Hinweise aus der Bevölkerung. pol