Im März 2020 mussten aufgrund der Corona-Pandemie die meisten Ladengeschäfte vorübergehend schließen. Damit stand der rein stationäre Handel häufig vor der Frage, wie er seine Produkte und Dienstleistungen trotzdem weiter vertreiben kann. Wer seine Vertriebswege erweitern und Produkte auch online verkaufen will, ist beim Webinar „Online erfolgreich verkaufen – So kommen Sie an Ihr Geld“ genau richtig. Es ist kostenlos und findet am Dienstag, 6. Juli, von 14 bis 16.30 Uhr statt. Anmeldungen sind über wirtschaftsfoerderung@erlangen-hoechstadt.de möglich. Für Rückfragen steht gerne Thomas Wächtler, Wirtschaftsförderung Erlangen-Höchstadt, unter 09131/8031270 telefonisch zur Verfügung.

Das Webinar gibt Unternehmen einen Überblick zu wichtigen Fragen und möchte den Einstieg in den E-Commerce erleichtern. Von der Strategie bis zum Zahlungsverfahren erhalten Teilnehmer Tipps, welche Wege des Online-Handels zum eigenen Geschäftsmodell und Kundenkreis passen. Zudem bieten zwei etablierte Unternehmen Einblick in ihren Online-Vertrieb und zeigen auf, wie sich Stolpersteinen und Hürden am besten begegnen lässt.

Nach der Begrüßung durch Thomas Wächtler vom Landratsamt Erlangen-Höchstadt referiert Johann Faltermeier vom Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum Handel über den Einstieg in den E-Commerce , es folgen Berichte über Bezahlverfahren im Online-Handel (Ernst Stahl, Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum Augsburg), über Multichannel Commerce – Handel der Zukunft/Praxisbericht (Nicole Maydt, Grillfachwerk/Kitchenpoint) sowie über die Vernetzung zum lokalen Marktplatz/Praxisbericht ( Stefan Müller , Ringfoto Müller).

Die Mittelstand-4.0-Kompetenzzentren Augsburg und Handel gehören zu Mittelstand-Digital. Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Das Bundeswirtschaftsministerium ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. red