In Kooperation mit dem städtischen Kinderkulturbüro plant der Stadtjugendring ein Buchprojekt zum Thema „Wissenswertes über Erlangen “. Eingeladen zur Teilnahme sind Kinder und Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren, die gerne schreiben oder Comics zeichnen. Die Geschichten können sowohl wahr als auch ausgedacht sein. Mögliche Themen sind: Wo kommt eigentlich das Stadtwappen her und welche mystischen Figuren und Zeichen sind darauf zu finden? Welche schönen Orte gibt es in Erlangen und was passiert eigentlich nachts in einem Keller unter dem Burgberg? Welche Erlebnisse hatte ich mit dem Jugendparlament und wie könnte so ein Parlament eigentlich im Jahr 2035 aussehen? Angelehnt an die Wissensplattform Wikipedia oder ein Lexikon sollen Geschichten veröffentlicht werden, die wahr sind, aber auch welche, die wahr sein könnten oder die in Zukunft vielleicht wahr werden. Die Texte sollen maximal 8000 Zeichen lang sein. Pro Teilnehmer dürfen bis zu drei selbst verfasste Texte, Bilder oder Comics eingereicht werden. Interessierte Kinder und Jugendliche können bis zum Donnerstag, 1. Juli, online mitmachen unter https://beteiligt-dabei.de/buchprojekt2021.php. Die schönsten Beiträge werden Ende 2021 gedruckt und im Buch „Wissenswertes über Erlangen – echte und erdachte Erzählungen“ veröffentlicht. red