In der zurückliegenden Woche (KW 22) wurden in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt 13 410 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Davon entfallen 7572 Impfungen auf das Impfzentrum in der Erlanger Sedanstraße oder eine der drei Außenstellen in Herzogenaurach, Höchstadt und Eckental. In Einrichtungen fanden 129 Impfungen durch mobile Impfteams statt. Zusätzlich wurden 5709 Impfungen bei Hausärzten in Stadt und Landkreis vorgenommen, teilt das Landratsamt mit.

Somit wurden insgesamt seit Beginn (KW 53/2020) 186 487 Impfungen in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt verabreicht. Insgesamt haben 64 908 Personen die Zweitimpfung erhalten und damit den vollen Schutz (Quote mindestens eine Impfung: 48,2 Prozent; Quote Zweitimpfung/vollständiger Schutz: 25,7 Prozent). Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter www.erlangen.de/impfzentrum. red