Erlanger Bürger, die 60 Jahre und älter sind sowie über den „ErlangenPass“ verfügen, können weitere Taxigutscheine erhalten. Beschwerliche Wege können damit bewältigt und gleichzeitig die Gefahr einer Corona-Infektion reduziert werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

Die Fahrten sind zur Alltagsbewältigung, zum Beispiel für Fahrten zum Arzt , Einkaufen und auch für Zusammenkünfte oder Veranstaltungen gedacht. Gutscheine für die Taxifahrten können ab sofort telefonisch bei der „ErlangenPass“-Stelle der Stadt Erlangen angefordert werden.

Kontakt: Telefon 09131/861930, E-Mail an erlangenpass@stadt.erlangen.de. Mehr Informationen zum ErlangenPass gibt es unter www.erlangen.de/erlangenpass. red