Bei der Erlanger Polizei sind am Dienstag mehrere Fahrraddiebstähle zur Anzeige gebracht worden. Aufgrund der Tatörtlichkeit und der Beute ist davon auszugehen, dass der oder die Unbekannten mehrfach tätig waren.

Die Diebstähle ereigneten sich am Dienstag zur Tageszeit. Die Fahrräder (zwei Pedelecs und ein teures Rennrad) waren vor Kliniken beziehungsweise einer Schule im Stadtzentrum abgestellt. Die Räder waren jeweils mit hochwertigen Schlössern gesichert. Der gesamte Entwendungsschaden beläuft sich auf mehr als 7000 Euro.

Es wurden Strafverfahren wegen schweren Diebstahls gegen Unbekannt eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Erlangen unter Telefon 09131/760-114 entgegen. pol