In der zurückliegenden Woche wurden in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt 13 410 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Davon entfallen 570 Impfungen an Personal in Kliniken . Mit Termin wurden 5736 Bürger geimpft. In Einrichtungen fanden 167 Impfungen durch mobile Impfteams statt. Zusätzlich wurden 6937 Impfungen bei Hausärzten in Stadt und Landkreis vorgenommen. Somit wurden insgesamt 110 109 Impfungen verabreicht. Insgesamt haben 27 412 Personen die Zweitimpfung erhalten und damit den vollen Schutz.

Die Stadt Erlangen betreibt das gemeinsame Impfzentrum für Erlangen (kreisfrei) und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Es befindet sich in den Räumen des ehemaligen Intersport Eisert in Erlangen (Nägelsbach-/Sedanstraße). Im Landkreis gibt es Außenstellen in Herzogenaurach, Höchstadt/Aisch bzw. Eckental. red