Für die Flüchtlingsbetreuung Herzogenaurach hatten die Ökoinitiative und Friday for Future ein Benefizkonzert veranstaltet. Der Bratschist Michael Falter spielte in der Von-Seckendorf-Kirche seine Eigenkomposition „Leto“. Dank des Konzerts und der eingegangenen Spenden konnten die Veranstalter der Flüchtlingbetreuung 1400 Euro überreichen. Das Geld werde dringend gebraucht, um Geflüchtete beim Start in ein neues Leben zu unterstützen, so Rudi Weber von der Flüchtlingsbetreuung.

Foto: Gabriela Ruyter