Die Stadtverwaltung und der Stadtrat wollen in den kommenden Monaten ein so genanntes Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (Isek) erstellen. Dazu ist die Mitwirkung der Bevölkerung erforderlich, wie mitgeteilt wird. Am morgigen Donnerstag findet um 19 Uhr ein erstes öffentliches Forum statt, bei dem das Projekt erläutert wird. Am Freitag öffnet um 9 Uhr im ehemaligen Turmkämmerla in der Hauptstraße (Foto) ein Ideen-Amt. Dieses ist auch am Samstag und Montag geöffnet, jeweils von 9 bis 19 Uhr. Hier dürfen respektive sollen die Bürger ihre Ideen einbringen, wie man die Stadt künftig verändern oder bereichern kann. Dafür gibt es bestimmte Zettel, die von der Stadt bereits veröffentlicht wurden. Am Montagabend ist dann noch ein "Get-Together". Foto: bp