Die Herren-30-Mannschaft des TeG Rennsteig ist durch einen 6:3-Heimerfolg in der Tennis-Bezirksklasse 2 gegen den TC Kronach nur noch einen Schritt vom Aufstieg entfernt.
Auch die Herren 40 waren in der Kreisklasse erfolgreich, während die TeG-Damen 30 in der Kreisklasse 1 bei ihrem Heimspiel leer ausgingen.


Herren 30, Bezirksklasse 2

TeG Rennsteig -
TC Kronach 6:3

Zu Beginn gewann Jens Fröba nach einjähriger Verletzungspause seine Partie in zwei Sätzen. Bernd Knabner unterlag in einem Marathonmatch knapp, während Ralf Cont und Felix Wiefel jeweils überzeugten und klar gewannen.
Andreas Müller bot zwar eine gute Leistung, hatte gegen den starken Einser der Gäste allerdings das Nachsehen. Thomas Grünbeck gewann in einer hart umkämpften Partie ebenfalls in zwei Sätzen. In den abschließenden Doppeln brachten die Hausherren durch zwei weitere Siege den 6:3-Sieg unter Dach und Fach.
Einzel: Müller - M. Thoennes 2:6, 1:6; Knabner - Rethelyi 4:6,7:6, 8:10; Grünbeck - Dauer 6:2, 6:3; Fröba - Marinkovic 6:3, 6:3; Cont - U. Thoennes 6:1, 6:0; Wiefel - Mahr 6:1, 6:3. Doppel: Müller/Knabner - Rethelyi/Dauer 6:3, 3:6, 10:3; Grünbeck/Fröba - M. Thoennes/Marinkovic 4:6, 6:2, 10:7; Wiefel/Cont - U. Thoennes/Mahr 5:7, 4:6.


Herren 40, Kreisklasse 1

TSC Mainleus -
TeG Rennsteig 4:5

Die Herren-40-Mannschaft feierte beim TSC Mainleus den ersten Saisonsieg. Oliver Monat überzeugte und gewann klar. Johannes Weigelt und Alexander verloren jeweils in zwei Sätzen. Frank Brummer, Thomas Liegl und Dirk Nastola verloren in ihren Partien den ersten Satz knapp im Tiebreak.
Alle drei kämpften sich jedoch in die Partie zurück und gewannen jeweils denkbar knapp im Match-Tiebreak zur 4:2-Führung.
Den noch nötigen Sieg in den Doppeln errangen Oliver Monat und Frank Brummer.
Einzel: Nobbe - Monat 2:6, 0:6; Wittauer - Weigelt 6:1, 6:1; Dewagner - Gratzer 6:1, 6:1; Huber - Brummer 7:6, 5:7, 8:10; Höpfner - Liegl 7:6, 6:7, 7:10; Ramming - Nastola 7:6, 3:6, 9:11. Doppel: Nobbe/Dewagner - Monat/Brummer 6:7,w.o.; Huber/Höpfner - Weigelt/Nastola 6:3, 6:0; Lamnek/Zahorka - Gratzer/Liegl 6:3, 6:4.


Damen 30, Kreisklasse 1

TeG Rennsteig -
TSV Kirchehrenbach 2:4

Die Damen 30 der TeG hatte gegen den favorisierten TSV Kirchehrenbach knapp mit 2:4 das Nachsehen. Carolin Leiss unterlag zu Beginn knapp im Match-Tiebreak. Gabi Müller und Bianca Scherbel spielten zwar gut mit, hatten aber jeweils in zwei Sätzen das Nachsehen. Annette Trebes hielt durch einen Zweisatzsieg die Begegnung noch offen.
Durch einen weiteren Erfolg sorgte nur noch die Doppelpaarung Müller/Leiss für eine Resultatsverbesserung.
Einzel: Müller - Weiß 5:7, 3:6; Leiss - Kirchner-Postler 6:4, 4:6, 4:10; Trebes - Schirner 7:5, 6:4; Scherbel - Keiner 3:6, 3:6. Doppel: Müller/Leiss - Weiß/Schirner 3:6, 7:6, 10:8; Trebes/Scherbel - Kirchner-Postler/Keiner 2:6, 2:6.


Knaben 16, Bezirksklasse

TeG Rennsteig -
SV Himmelkron 3:3

In einer wiederum spannenden Begegnung errang die Knabenmannschaft der TeG gegen den Spitzenreiter vom TSV Himmelkron ein verdientes 3:3. Raphael Fröba konnte seine Partie ohne Spielverlust für sich entscheiden. Simon Fritz kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz zurück und gewann verdient im Match-Tiebreak.
Max Wilhelm hatte im Duell der beiden Einser gegen seinen starken Himmelkroner Kontrahenten keine Chance. Louis Gehring hatte in seiner Partie ebenfalls das Nachsehen. Durch einen umkämpften Erfolg in den abschließenden Doppeln sicherten Fröba/Gering das Remis für die TeG.
Einzel: Wilhelm - Gutzeit 1:6, 0:6; Fröba - Schmidt 6:0, 6:0; Gehring - Westhöfer 0:6, 0:6; Fritz - Maßberger 4:6, 6:1, 10:5. Doppel: Wilhelm/Fritz - Gutzeit/Westhöfer 3:6, 2:6; Fröba/Gehring - Schmidt/Maßberger 6:4, 7:5 . tgü