Am Sonntagabend teilten zwei aufmerksame Zeugen mit, dass in einem chinesischen Imbiss in der Bamberger Straße heimische Vögel in einem Käfig mit Futter und Wasser eingesperrt sind. Die Vogelmutter versorgte die fünf jungen Hausrotschwänze weiterhin. Beamte konnten vor Ort die Situation wie dargestellt feststellen und die Vogeljungen sodann befreien. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz wurde gegen den Gaststättenbetreiber eingeleitet. pol