Inflation und die steigenden Energiekosten reißen ein Loch in die Haushaltskasse? Sie suchen einen Nebenerwerb mit flexiblen Arbeitszeiten und geringem Risiko? Sie arbeiten gern mit Menschen zusammen? In diesem Volkshochschulkurs, der sich auch gut für Rentner oder Familien eignet, erlernen Sie praxisnahe Standardverfahren des Taschendiebstahls, wie den Drängel- oder Betteltrick. Die nötigen Fingerfertigkeiten werden in Partnerübungen vermittelt, bei denen die Teilnehmer einen Teil der Kursgebühren erwirtschaften können. Taschendiebstahl zählt mit einer Aufklärungsquote von etwa sechs Prozent zu den sichersten Beschäftigungsfeldern in Deutschland. Treffpunkt ist am 1. April, um 18 Uhr der Marktplatz am alten Rathaus in Haßfurt . Eine Anmeldung ist direkt bei unserem Kursleiter vor Ort möglich. Tragen einer Mund-Nase-Augen-Bedeckung ist nicht vorgeschrieben, es wird aber dringend dazu geraten. red