Die Einfahrt zum Parkplatz am Friedhof in Pfarrweisach am südlichen Ortseingang ist in diesen Tagen saniert worden. Das hatten die Bürger seit Jahren gefordert. Jetzt wurde dieser Wunsch erfüllt. Immer wieder war das Thema bei Bürgerversammlungen und auch im Gemeinderat angesprochen worden, weil sich bei der Ein- und Ausfahrt zum Parkplatz eine Kuppe gebildet hatte, über die die Autos mit dem Unterboden schleiften.

Zusammen mit einer Baufirma aus Leuzendorf haben die Mitarbeiter des Bauhofs die Ein- und Ausfahrt geebnet, wozu das alte Pflaster abgetragen, ein ebener Unterbau geschaffen und dann neu gepflastert wurde.

Wie Bürgermeister Markus Oppelt gegenüber unserer Zeitung sagte, werde in diesem Zuge auch der Weg zum Friedhof neu gepflastert – allerdings jetzt erst mal bis zu den ersten Bäumen im unteren Bereich, damit am Feiertag Allerheiligen am 1. November die Friedhofsbesucher nicht über eine Baustelle laufen müssen. Nach dem Feiertag solle es dann weitergehen – dann werde der komplette Friedhofsweg saniert und gepflastert. alc