Von Dienstag, 22. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 2. Juni, wird die Fassade des Verwaltungsgebäudes der Herzo-Werke in der Hans-Maier-Straße in Herzogenaurach saniert. In dieser Zeit ist die Straße dort halbseitig gesperrt. Der Kfz-Verkehr wird im Baustellenbereich über Bedarfsampeln geregelt. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt rechnet besonders zu den Hauptverkehrszeiten mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Es empfiehlt daher, den betroffenen Straßenbereich während der Sanierungsarbeiten möglichst zu umfahren. Eventuell kann es auch zu Verspätungen beim Buslinienverkehr kommen. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Unannehmlichkeiten. red