Salua tauchte eines Tages in einem Dorf bei Granada auf. Niemand kannte sie, niemand hatte sie zuvor schon einmal gesehen. Sie lebte auf der Straße und bettelte sich ihr Auskommen mühsam von freundlichen Anwohnern zusammen. Vermutlich hatte sie ihr Besitzer auf der Durchfahrt einfach ausgesetzt - ein Schicksal, das leider kein Einzelfall in Spanien ist. Doch Salua hatte Glück und wurde vom Kronacher Partner-Tierheim Albolote/Granada aufgenommen. Von dort aus ging es dann nach einigen Monaten Aufenthalt schnurstracks nach Kronach. Und wieder schien Salua eine Glückssträhne zu haben, denn sie wurde sehr schnell von einer neuen Familie adoptiert. Das war im Januar 2017.
Doch nun sieht alles anders aus. Nach einem Jahr in ihrer Familie wurde Salua leider wieder zum Tierheim zurückgebracht. Als Grund gaben die Leute Zeitmangel und Saluas Jagdtrieb an, der es unmöglich mache, sie frei laufen zu lassen.
Die Verantwortlichen des Tierheims finden das sehr traurig, denn es gebe auch viele andere Hunde mit Jagdtrieb, die nicht ohne Leine laufen können und auch deren Besitzer müssen damit zurecht kommen. "Wir denken, dass man mit dieser ,Macke' gut leben kann, solange Saluas Charakter ansonsten tadellos ist. Und das ist er!", betont Kathrin Meserth vom Tierschutzverein.
Salua sehe nicht nur total freundlich und sympathisch aus, sie sei es auch - ein richtiger Schatz, freundlich zu allem und jedem, absolut menschenbezogen, gutmütig und aufgeschlossen. Egal ob Erwachsene oder Kinder, Fremde oder Bekannte, Salua ist restlos begeistert von jedermann und möchte sofort Freundschaft schließen - ein toller Familienhund, der auch als Therapiehund in einem Altenheim oder Krankenhaus eingesetzt werden könnte.
Ansonsten braucht Salua natürlich auch viel Auslauf. Sie ist eine junge Hündin und hat entsprechend viel Power und Temperament. Sie liebt lange Wanderungen, spielt gerne mit Bällen und verträgt sich auch mit anderen Hunden gut. Salua hat eine Hundeschule besucht und kennt bereits die grundlegenden Kommandos. Wer Salua eine gesicherte und glückliche Zukunft schenken möchte, melde sich bitte beim Tierheim Kronach, Ottenhof 2, Telefonnummer 09261/20111. Dort gibt es auch mehr Infos. red