Handwerkliches Geschick und Fantasie sind gefragt, wenn im Kurs "Glas-Feuer-Perlen" im Rahmen der Sommerakademie Coburg Glas in der Flamme geschmolzen und zu dekorativen Perlen geformt wird. Unter Leitung von Gisela Pröls-Beck lernen die Teilnehmer des Kurses den Umgang mit dem Brenner und dem Werkstoff Glas sowie verschiedene Gestaltungstechniken. Während der Samstagskurs bereits ausgebucht ist, gibt es für Sonntag, 5. August, noch freie Plätze. Der Workshop dauert von 10 bis 17 Uhr und findet in der Werkstatt der Designerin in Fürth am Berg statt. Bitte anmelden unter der Rufnummer 09561/88250 oder auf www.sommerakademie-coburg.de. red