Das in Marktgraitz ansässige Unternehmen blickt bereits auf eine fast 60-jährige Firmengeschichte zurück im Bereich Maler-, Verputz-, Trockenbau- und Gerüstarbeiten, wobei der Anspruch für die ausführenden Tätigkeiten auf einem sehr hohen Niveau liegt.
In einer Feierstunde blickte Firmenchef Michael Partheymüller auf die zurückliegenden Jahre, in denen man sich den neuen Herausforderungen und Entwicklungen in der Baubranche gestellt hat. "Das Gesamtkonzept der Firma Gepa-Putz ist perfekt durchdacht", so der Chef. Um dieses Gesamtkonzept umzusetzen braucht man natürlich ein starkes Team mit fleißigen, vielseitigen und kompetenten Mitarbeitern.
Für 20-jährige Betriebszugehörigkeit erhielt Harald Rippel die Putzkelle in Gold. Für 30-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Christoph Ritzel mit der Dankbarkeitspalette in Farbe geehrt. G. Czepera