Am Sonntag, 26. August, um 14 Uhr findet auf Schloss Weissenstein eine Führung durch die Gemäldegalerie statt. Die Freude des Kurfürsten Lothar Franz von Schönborn an seinen Bildern kommt in dieser Themenführung ganz besonders zum Ausdruck. Der Kurfürst war von einer regelrechten Sammelleidenschaft befallen und dies zeigt sich bis heute in dieser großartigen Gemäldegalerie Alter Meister. In der Großen Galerie hängen die Bilder wie vor 300 Jahren symmetrisch in der sogenannten Petersburger Hängung. Was wurde in der Zwischenzeit verändert? Diese Frage und mehr werden in der eineinhalbstündigen Führung beantwortet. Gleichzeitig trifft der Besucher auf eine moderne Bronzeskulptur des italienischen Künstlers Arnaldo Pomodoro. Für die Führung wird aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl um vorherige Anmeldung gebeten (info@schloss-weissenstein.de oder Telefon 09548 9818- 0). Die Gemäldeführung kostet 12 Euro. red