Ab sofort besteht jeden Mittwoch eine Gelegenheit zur stillen Anbetung in der Klosterkirche St. Anton. Das Allerheiligste wird nach dem 9-Uhr-Gottesdienst bis 12 Uhr ausgesetzt und lädt die Gläubigen ein, das Geheimnis der Eucharistie auch außerhalb der Messfeier zu betrachten, zu Christus zu beten und in Stille ihre Anliegen für Kirche und Welt oder auch ihren Dank vor Gott zu bringen. Der Klosterverein St. Anton lädt die Gläuben dazu ein. red