Am Donnerstag ging per Post ein Überweisungsträger bei der Zweigstelle Elfershausen der Raiffeisenbank ein. Hier sollten vom Konto eines Kunden über 240 Euro auf ein Konto in Sofia, Bulgarien, überwiesen werden. Da ein Mitarbeiter der Raiffeisenbank Bedenken hatte, hielt er Rücksprache mit dem Kontoinhaber. Dabei stellte sich heraus, dass dieser den Auftrag nicht erteilt hatte. Durch das umsichtige Handeln wurde verhindert, dass ein Schaden entsteht, so die Polizei. pol