Insgesamt drei Fälle des versuchten Überweisungsbetrugs wurden der Polizei Kronach Anfang der Woche bekannt. Vom Konto zweier Firmen sollten per Überweisung fast 14 000 Euro nach Spanien transferiert werden. Die Bank konnte die gefälschten Überweisungsträger anhalten und die "Geschädigten" so vor einem finanziellen Schaden bewahren. In einem weiteren Fall sollten vom Konto eines Mannes aus Wallenfels über 1000 Euro ins Ausland überwiesen werden. Auch hier flog der Betrug rechtzeitig auf, bevor das Geld in fremde Hände gefallen war.