Eine kleine Erfolgsgeschichte hat inzwischen der Flechtkulturlauf am Obermain geschrieben. Am Samstag, 16. Juni, findet diese Sportveranstaltung zum achten Mal statt.
Der Flechtkulturlauf ist ein echter Volkslauf, bei dem die Freude am Laufen im Vordergrund steht. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, beim Flechtkulturlauf Obermain sind alle willkommen.


Pfad der Flechtkultur

Der Streckenverlauf führt entlang des Pfades der Flechtkultur, der die Deutsche Korbstadt Lichtenfels mit der Korbmachergemeinde Michelau verbindet. Start und Ziel ist der Marktplatz in Lichtenfels. Dort wird in diesem Jahr wieder das Lichtenfelser Weinfest für beste Unterhaltung sorgen und Besucher zum Anfeuern, Genießen und Verweilen in die Lichtenfelser Innenstadt einladen.
Neben dem Halbmarathon stehen auch Strecken über eine Distanz von 10 km und 5,2 km zur Auswahl sowie zwei Nordic-Walking-Distanzen über 5,2 und 10 km.
Bei dieser Auswahl ist für jeden die passende Streckenlänge dabei. Auch Firmen, Schulen und Vereine sind eingeladen, sich am Flechtkulturlauf Obermain zu beteiligen. Organisiert wird der Lauf vom ASC Burgberg gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein Lichtenfels.


Vergünstigung bis 27. Mai

Bis zum Sonntag, 27. Mai, kann man sich noch günstige Startgebühren sichern. Die Anmeldung ist online unter www.flechtkulturlauf.de möglich. Ab dem 28. Mai erhöhen sich die Startgelder.