Was brauchen wir für ein gutes Leben? Bei der Fairen Woche, die noch bis Freitag, 25. September, stattfindet, dreht sich unter dem Motto "Fair statt mehr" alles um das 12. UN-Nachhaltigkeitsziel: "Nachhaltiger Konsum und Produktion". Mit dem Jahresthema wird die Frage aufgeworfen, was wir für ein gutes Leben eigentlich wirklich brauchen - und wie wir dazu beitragen können, dass möglichst alle Menschen ein gutes Leben führen können.

Anlässlich der Fairen Woche ist die Fotoausstellung "Nachhaltig handeln - Arbeitsschwerpunkte von Fairtrade" im Innenhof des Landratsamtes zu sehen. Diese zeigt, wie Fairtrade die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung mit seinen Arbeitsschwerpunkten umsetzt. Die Ausstellung kann auch online über http://ikiss.lra-ba.bayern.de/Landkreis/Lebensraum/Regionalentwicklung/Fairer-Landkreis/Aktuelles besucht werden. Im Veranstaltungskalender der Fairen Woche (www.faire-woche.de/kalender/kalender-der-fairen-woche-2020) finden sich außerdem alle Aktivitäten in der Nähe.

Mit einem kleinen Quiz darf man sich selbst mal die Frage stellen, was ein gutes Leben bedeutet. Jeder ausgefüllte Bogen nimmt an der Verlosung teil. Das Quiz findet man auf der Homepage www.landkreis-bamberg.de. Der ausgefüllte Bogen beziehungsweise die Antworten können einfach per Mail an susanne.schirmer@lra-ba.bayern.de gesendet werden. Einsendeschluss ist Samstag, 26. September. Verlost wird ein "faires regionales Schlemmerkistla". red