Das Stadtmuseum bietet wieder Führungen an. "Ja, Kultur ist systemrelevant!", schreibt Museumsleiterin Irene Lederer. Die Corona-Zwangspause ist vorbei und zur Freude vieler Museumsbesucher endet jetzt auch die führungsfreie Zeit.

Guide in englisch

Offene Führungen zum Kennenlernen des Stadtmuseums werden seit diesem Monat wieder angeboten. Den unterhaltsamen Streifzug durch die bedeutendsten Momente der 1000-jährigen Stadtgeschichte kann man auch mit einem englischsprachigen Guide unternehmen. Wenn auch die Gruppen deutlich kleiner gehalten werden müssen, zusammen macht das Entdecken deutlich mehr Spaß!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Besucher sollten allerdings an einen Mund-Nasen-Schutz denken.

Termine sind der 10. September und in Englisch am 17. September, Beginn jeweils 18 Uhr. Der reguläre Eintrittspreis beträgt zwei Euro, ermäßigt 1,50 Euro. red