Ohne den entsprechenden Führerschein und mit einem unterschlagenen Anhänger war ein 21-Jähriger aus dem Bereich Eichstätt auf der A 9 unterwegs. Am Mittwochmorgen hielt eine Streife das Gespann auf der Autobahn bei Bayreuth an. Der Fahrer konnte hier für seinen Opel und den Autotransportanhänger nicht den entsprechenden Führerschein der Klasse BE vorzeigen. Die Überprüfung des Anhängers ergab, dass dieser vor längerer Zeit vom Vater des 21-Jährigen unterschlagen worden war. Die Beamten stellten den Anhänger sicher und übergaben diesen dem Eigentümer. Der junge Mann wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.