Bei der Kontrolle eines Pkw mit 25-km/h-Schild stellte sich heraus, dass sich der Fahrer nicht mehr auf die alte Regelung für Krankenfahrstühle berufen kann. Vorgeschrieben sind inzwischen Einsitzigkeit, ein Elektromotor und eine Höchstgeschwindigkeit von 15 Stundenkilometern. Diese Kriterien wurden nicht eingehalten, womit das Fahrzeug fahrerlaubnispflichtig ist. Einen Führerschein konnte der 61-jährige Fahrer aus dem Landkreis Bamberg jedoch nicht vorweisen. Daher wird gegen ihn Strafanzeige erstattet. Der Fahrer hatte aus einer Kontrolle aus dem Jahre 2016 nichts gelernt, als er bereits mit demselben Fahrzeug kontrolliert und angezeigt wurde. pol