Wieder mal ein bisschen "über den Tellerrand schauen" - das bietet auch die vierte Veranstaltung der Reihe "Kulturen erleben" am Mittwoch, 25. Juli, von 17 bis gegen 19 Uhr.
Interessante kulinarische Erfahrungen, Wort-, Musik- und Tanzeinlagen und dazu friedlich-fröhliche Begegnungen mit aufgeschlossenen Mitmenschen, Einheimischen wie auch aus anderen Ländern zu uns Gekommenen: Das kennzeichnet diese ungezwungenen Treffen, die die Aktiven Bürger zusammen mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lichtenfels (und zuweilen auch anderen Partnern) organisieren.


Im Garten der Pfarrerin

Das Besondere diesmal ist der Ort: Pfarrerin Anne Salzbrenner stellt ihren Garten hinter der evangelischen Pfarrkirche (Kronacher Straße 16) zur Verfügung; falls das Wetter nicht mitspielen sollte, kann in den Saal im nahe gelegenen Myconiushaus der Kirchengemeinde ausgewichen werden.
Herzlich eingeladen sind alle, die zu einem "länderübergreifenden" guten Miteinander hier in der Region beitragen und dabei Neues und Interessantes erleben möchten. red