Eine Beziehungstat vermutet die Polizei hinter einer Sachbeschädigung, die am Dienstag gegen 21.15 Uhr in Steinbach begangen worden ist. Dort wurden zwei Scheiben eines Pkw eingeschlagen. Eine Frau aus einer Ortschaft im östlichen Landkreis hatte offenbar den Pkw ihres früheren Freundes in Steinbach entdeckt und schlug kurzerhand die Front- und die Seitenscheibe mit einem Hammer ein. Danach machte sie sich aus dem Staub. Im Zuge der Fahndung wurde die Frau ermittelt und als Tatverdächtige festgestellt. Der Sachschaden am Pkw beträgt rund 1500 Euro. Zum Motiv schreibt die Haßfurter Polizei in ihrem Bericht: "Der wahre Grund für die Beschädigungsaktion erschließt sich bisher nur den Beteiligten, was allerdings der Unrechtmäßigkeit der Tat und der Anzeigenerstattung keinen Abbruch tut."