Die monatelange Trockenzeit hinterlässt im Frankenwald ihre Spuren: Die Frankenwaldflüsse Haßlach, Kronach und Rodach trocknen langsam aus. Kaum zu glauben, dass vor einhundert Jahren das Holz aus den heimischen Wäldern auf diesen Gewässern geflößt wurde. Vor allem die Fische haben ihre liebe Not, die Trockenperiode zu überstehen. Unser Bild zeigt die Haßlach an der Bundesstraße 85, die derzeit nur noch ein Rinnsal ist. Die Steine beherrschen markant das Flussbett.
Foto: Gerd Fleischmann