Am Montag, 11. Juni, findet der nächste Teil in der Veranstaltungsreihe der Artothek Hallstadt statt. Um 19 Uhr hält Gerhard Schlötzer, Vorsitzender des BBK Oberfranken, in der Stadtbücherei St. Kilian einen Vortrag zum Thema "Dokumentarische Fotografie und die Wirklichkeit".
Der Bamberger Fotograf Gerhard Schlötzer zeigt laut der Mitteilung aus dem Rathaus Fotografien, die sich mit den städtischen Räumen von Hallstadt und Bamberg beschäftigen. Es handelt sich um Schwarzweißfotos, in analoger Technik fotografiert und vergrößert, die bei genauer Betrachtung auch im Bildhintergrund feinste Details erkennen lassen. Der Künstler spricht mit den Besuchern über das Verhältnis von Wirklichkeit und Fotografie und darüber, wie Fotografie die Wahrnehmung der Umwelt verändern kann. Welche Techniken und Handlungsstrategien davon geeignet sind, heute Erkenntnisse über die von Menschen gestalteten und immer wieder veränderten Lebenswelten zu gewinnen, soll Thema des Abends sein.
Der Eintritt ist frei. Anschließend klingt der Abend mit einem Gläschen Bowle (bei gutem Wetter im Garten) aus. red