Am späten Dienstagvormittag haben Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land in Uttenreuth einen Lastwagen kontrolliert, auf dessen Ladefläche mehrere schwere Pakete ohne jegliche Sicherung festgestellt wurden. Sicherungsutensilien wie Spanngurte hatte der Fahrer zwar dabei, diese aber nicht verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass bei einer Vollbremsung oder Ausweichbewegung die Pakete durch die Seitenwand brechen und somit eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer hätten darstellen können, wurde die Weiterfahrt untersagt. Da der Fahrer den Lkw selbst beladen hatte und nicht in Deutschland wohnhaft ist, musste er noch vor Ort das fällige Bußgeld in Höhe von knapp 90 Euro bezahlen. Nachdem die Beladung durch den Fahrzeugführer vorschriftsmäßig gesichert wurde, konnte er seine Fahrt fortsetzen. pol