Am Dienstagvormittag haben Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth eine geringe Menge Marihuana sichergestellt. Gegen 11 Uhr führten sie eine Kontrolle im Rahmen der Schleierfahndung bei einem Auto aus dem Zulassungsbereich Emmendingen durch. Dieses war auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Im Verlauf der Kontrolle an der Anschlussstelle Trockau wurde in der Umhängetasche des 36-jährigen Beifahrers das Rauschgift aufgefunden. Der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.