Aus Unachtsamkeit und ohne Fremdeinwirkung ist am Samstagnachmittag ein Fahrradfahrer auf einem Feldweg zwischen Kirchehrenbach und Leutenbach gestürzt. Da der 61-Jährige keinen Fahrradhelm trug, zog er sich bei dem Sturz eine Kopfplatzwunde zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Forchheim gebracht werden. pol