Das Improvisationstheater „Holterdiepolter“ wird die Herzen im Publikum mit spontan erfundenen Geschichten beglücken, ohne vorher selbst auch nur einen blassen Schimmer davon zu haben, was es sogleich spielen wird. Denn das Publikum macht die Vorgaben für die unterhaltsamen Szenen. Fünf Sekunden später geht der Theaterspaß los, egal ob am Grunde des Mariannengrabens, beim Clubabend der Kleingartenanlage „Ernteglück Hofstädten-Süd“, im Stil eines Reiseführers oder als Food-Blog: Das Spiel entwickelt sich aus dem Moment heraus und zieht die Leute in den Bann. Die Veranstaltung findet am Samstag, 30. Oktober, ab 20 Uhr im Jungen Theater Forchheim , Kasernstraße 9, statt. red