Eine 31-jährige Spaziergängerin hat der Polizei gemeldet, dass sie von einem Berner Sennenhund angefallen wurde. Die Frau befand sich bei einem Spaziergang in Hundsdorf . Dort traf sie auf den Hund und kurz darauf auf den bislang unbekannten Hundehalter. Nachdem sie aus ungeklärter Ursache vom Hund gebissen beziehungsweise gezwickt worden war, kam es zum Streitgespräch zwischen beiden. Der Hundehalter entfernte sich jedoch, ohne seine Personalien anzugeben. Die Spaziergängerin erlitt durch den Vorfall leichte Verletzungen. Die Polizei Ebermannstadt bittet um Hinweise zu der gefährlichen Körperverletzung unter Telefon 09194/7388-0.