Einen besonderen Praktikumstag absolvierten die 17 Schülerinnen und Schüler der elften Klasse der privaten Fachoberschule Fränkische Schweiz (Eggolsheim) des Fachbereiches Gesundheit. Sie organisierten und betreuten gemeinsam mit dem Bayerischen Roten Kreuz einen Blutspendetag im Schulgebäude.

Weit über 100 Blutspender waren ihrem Aufruf gefolgt. Mit dabei waren auch viele Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Fachoberschule . Neben der Fachrichtung Gesundheit kann man dort auch das Fachabitur in den Bereichen Gestaltung, Sozialwesen oder Agrarwirtschaft mit Bio- und Umwelttechnologie machen, informiert die Klassenleiterin der elften Klasse, Julia Lambert.

„Und auch viele Lehrkräfte haben sich beteiligt“, ergänzt Gebietsreferent Dieter Popp vom Blutspendedienst des Roten Kreuzes. Er organisiert seit fast 40 Jahren Blutspendetermine in der Region und lobt die Arbeit des gesamten Teams der Fachoberschule Fränkische Schweiz: „Hier werden immer besonders viele Spenderinnen und Spender aktiviert. Wir erreichen durch die Aktion ganz neue Spender, die wir sonst mit unseren anderen Werbeaktionen nicht so leicht animieren können.“ Das BRK war bereits zum fünften Mal zu Gast im Schulgebäude. erl