Als am Freitagabend am Ortseingang von Neuhaus eine Entenfamilie die Staatsstraße 2189 überquerte, hat ein 18-jähriger Hollfelder sein Auto stark abbremsen müssen, was wiederum einem 16-jährigen Mofafahrer zum Verhängnis wurde. Da der Jugendliche mit dem Kleinkraftrad mit zu geringem Abstand hinter dem Auto fuhr, konnte er nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen das Heck. Hierbei zog sich der junge Mann mittelschwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Bayreuth gebracht. Es entstand ein Sachschaden von circa 13 000 Euro.