Im Laufe des Donnerstags haben sich im Dienstbereich der Polizei Ebermannstadt drei Verkehrsunfälle mit Fahrerflucht ereignet, in denen jeweils Zeugen gesucht werden.

Eine Ziermauer „An der Ziegelhütte“ in Pretzfeld wurde am Donnerstagvormittag angefahren. Es brach ein Eckstein heraus und es entstand ein Sachschaden von 250 Euro.

Raser in Sachsendorf

Einen Spiegelklatscher gab es in Sachsendorf. Ein 20-jähriger Paketzusteller fuhr mit seinem Kleintransporter von Stadelhofen in Richtung Sachsendorf, als ihm auf enger Fahrbahn an der Ortseinfahrt ein VW-Pritschenwagen mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam. Obwohl der junge Mann am rechten Fahrbahnrand anhielt, touchierte der Raser den Transporter. Vom Pritschenwagen riss der Außenspiegel ab, der Fahrer fuhr weiter. Am Kleintransporter entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Ein Unbekannter fuhr Donnerstagnacht von Gräfenberg in Richtung Lilling, als er aufgrund dichten Nebels an der Abzweigung nach Sollenberg in der 90-Grad-Kurve nach rechts ins Bankett kam. Er überfuhr einen Leitpfosten sowie mehrere Richtungstafeln und hinterließ einen Schaden von 500 Euro. pol