Aufgrund eines Bauprojektes zur Schaffung von Wohnraum bauen die Stadtwerke Forchheim in der Buckenhofener Straße vier neue Hausanschlüsse. Durch die bestehende Erschließungssituation ist eine kurze Vollsperrung von Dienstag, 2. November, bis Freitag, 5. November, nötig.

Die Umleitung für Autofahrer erfolgt über die Adenauerallee, Bamberger Straße, Zur Staustufe und Pautzfelder Straße. Eine Beschilderung ist eingerichtet. In diesem Zeitraum wird der Buslinienverkehr folgendermaßen geregelt: Linie 263 und 265 fahren in stadtauswärtiger Richtung über die Friedensstraße, Linie 263 ebenfalls mit den Haltestellen der Linie 265. Die Linie 265 fährt weiter über die Staustufe auf die B 4 und weiter nach Schlammersdorf, die Linie 263 fährt über die Buckenhofener Straße wieder zurück nach Forchheim. Die Haltestellen Buckenhofen /St.-Joseph-Straße und Feuerwehrhaus Richtung Jägersteig entfallen. Die Haltestelle Am Berg entfällt beidseitig.

Mit Zubringer-Service

Die Haltestellen Jägersteig und Pautzfelder Straße sowie Pautzfeld/Kirche werden nur durch einen extra eingerichteten Shuttle-Verkehr an die Haltestelle Friedensstraße angebunden. Hier ist ein Umstieg auf die Linien 263 und 265 möglich. Die Hinweise an den Haltestellen sind zu beachten. red