Im Einzugsbereich der Polizeiinspektion Ebermannstadt haben sich am Montag bei Schneeglätte gleich mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Dabei wurde eine Person leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Transporter streift Kia

Ein 31-jähriger Mann fuhr Montagfrüh von Haidhof in Richtung Mittelehrenbach, als er ins Rutschen kam und mit dem Heck seines Transporters einen entgegenkommenden Kia streifte. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von 5500 Euro.

BMW contra Mercedes

Am Montagvormittag fuhr ein 48-jähriger Mann mit seinem BMW von Eschlipp in Richtung Ebermannstadt , als in einer Rechtskurve das Heck seines Fahrzeugs ausbrach und gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Mercedes schrammte. Hierbei entstand ein Schaden von 6500 Euro.

Gegen eine Straßenlaterne

Am frühen Montagabend fuhr ein 27-jähriger Mann gemeinsam mit seiner Beifahrerin von Kleingesee in Richtung Geschwand. Kurz vor dem Ortsende geriet er mit seinem Skoda im Bereich einer Linkskurve ins Rutschen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte gegen eine Straßenlaterne.

Die Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Forchheim gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 6500 Euro, wie die Polizeiinspektion berichtet. pol