Auf schneeglatter Fahrbahn hat eine 23-Jährige am Dienstagnachmittag die Kontrolle über ihr Auto verloren und sich im Straßengraben überschlagen. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus . Gegen 13 Uhr fuhr die Frau mit ihrem Opel auf der Kreisstraße zwischen Kleingesee und Bieberbach. Bei winterglatter Fahrbahn rutschte sie mit ihrem Auto zunächst auf die Gegenfahrbahn. Beim Gegenlenken verlor sie dann komplett die Kontrolle, rutsche in den Straßengraben und überschlug sich mit dem Fahrzeug . Hierbei wurde auch ein Zaun am Straßenrand beschädigt. Rettungskräfte versorgten die Fahrerin an Ort und Stelle. Da sie leichte Verletzungen erlitten hatte, brachten sie die Sanitäter in ein Krankenhaus . Zur Bergung des Unfallfahrzeugs musste ein Abschleppwagen zur Unfallstelle kommen. Polizeibeamte aus Ebermannstadt stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass die Frau mit Sommerreifen unterwegs war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.