Als am Mittwoch gegen Mittag ein 82-jähriger Rentner nach Hause fahren wollte, ist er kurz vor seinem Ziel aus Unachtsamkeit gegen die Steinmauer eines Anwesens in Hohenschwärz gefahren. Durch den Aufprall kippte der VW Golf unglücklich auf die Fahrerseite um. Der rüstige Rentner konnte sich aus seiner misslichen Lage noch selbst befreien und eigenständig aussteigen. Mit mittelschweren Verletzungen wurde der Mann in das Uniklinikum Erlangen gebracht. Der umgestürzte Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Feuerwehren aus Gräfenberg, Thuisbrunn und Egloffstein waren vor Ort, übernahmen die Verkehrssicherung und unterstützten bei der Fahrzeugbergung. Der Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro.