Die Kerwa wird ausgetanzt, aber mit dem Tanzen ist es nicht immer so weit her. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Pottenstein in Zusammenarbeit mit Caroline Pruy-Popp vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege, am Montag, 2., und Mittwoch, 11. Juli, zwei Tanzabende im Bürgerhaus an.
Eingeladen sind alle Kerwa-Mädels und -Burschen, Familien und auch alle jung gebliebenen Kirchweih-Leut, die gerne einmal die Standart-Kerwa-Tänze wieder auffrischen möchten. Es wird sich auch an einige traditionelle fränkische Kreistänze herangewagt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Beginn der Tanzabende ist jeweils um 19 Uhr, eine geringe Teilnehmergebühr wird erhoben. Anmeldungen bei Veronika Hofmann, Telefonnummer 09243/7289 sind erwünscht, es ist auch eine kurzfristige Teilnahme ohne Anmeldung möglich. red