Ein großer Anteil der 333 Mitglieder des Fidelia-Vereins hatte sich zur Mitgliederversammlung im Pfarrheim eingefunden. Vorsitzender Martin Thürmer ging in seinem Rechenschaftsbericht für das abgelaufene Jahr auf die einzelnen Aktivitäten, das Engagement der Helfer und den wirtschaftlichen Erfolg ein. Zudem ehrte er viele treue Mitglieder.
Das Jahr begann mit acht Vorstellungen von "Meine Chefin kommt aus Indien" des Fidelia-Theaters, die alle gut besucht waren und beim Publikum wieder sehr gut angekommen sind. Bei der letzten Vorstellung wurde Heinz Thürmer, der Leiter und Regisseur seit Beginn der Theateraktivitäten vor 27 Jahren, verabschiedet. Aus der aktiven Gruppe wurde Armin Greubel verabschiedet, der ebenfalls von Beginn an dabei war.
Die Theaterproben für das diesjährige Stück laufen bereits seit November, und das Team um den neuen Regisseur Frank Gotzen brennt darauf, sich dem Publikum mit der Krimikomödie "Nichts als Ärger mit der Leiche" zu präsentieren. Weiter ging Thürmer auf die Mehrtagesfahrt vergangenes Jahr zu Pfingsten in den Harz und das Bergweinfest ein. Am Ferienprogramm der Gemeinde beteiligte sich der Verein mit einer Aktion auf dem Modellflugplatz in Pfersdorf.


Fahrten und Feiern

Auch in diesem Jahr hat der Verein einiges vor. Die Mehrtagesfahrt zu Pfingsten führt vom 18. bis 21. Mai an den Mittelrhein. Die Fahrt führt über Limburg mit Dombesichtigung nach Bad Ems, Diez nach Kamp-Bornhofen.
Am nächsten Tag steht die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn auf dem Programm. Hier wird auch das Haus der Geschichte besucht, in dem eine Dauerausstellung die deutsche Geschichte seit dem 2. Weltkrieg präsentiert. Am dritten Tag soll eine Rheinschifffahrt stattfinden.
Die Rückfahrt führt dann am vierten Tag über das "Deutsche Eck" in Koblenz und Rüdesheim mit Fahrt zum Niederwalddenkmal. Weitere Informationen gibt es bei Heinz Thürmer. Für das Bergweinfest vom 21. bis 22. Juli bittet der Vorsitzende um tätige Mithilfe und Besuch der Veranstaltung. Besonders der Zeltaufbau am Freitag erfordere zahlreiche Helfer, sagte er.
Die Tagesfahrt am 8.September führt nach Leipzig in den Freizeitpark Belantis, in dem über 60 Attraktionen die Besucher erwarten. hla