Dass Feuerwehrleute nicht nur ihr Fach beherrschen, sondern auch körperlich topfit sind, stellten vor kurzem sechs Aktive der Feuerwehr Weismain unter Beweis. Roland Dauer, Leiter des Fachbereichs Wettbewerbe im Landkreis Lichtenfels, begeisterte vor vier Jahren erstmalig zahlreiche Aktive der Weismainer Stützpunktwehr für das "Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen" (dFFA), das nun schon zum vierten Mal in Folge erfolgreich in den Stufen Bronze bis Gold abgelegt werden konnte.
In den Kategorien Ausdauer, Kraft und Koordination mussten die Brandschützer ihr Können bei je einer Disziplin unter Beweis stellen. Um ausreichend fit zu sein, wurde über das Jahr hinweg regelmäßig gemeinsam in der Weismainer Grundschulturnhalle trainiert.
Schließlich konnten mit dem Abzeichen der Stufe Gold Reinhold Dauer (4. Teilnahme), Dauer Norbert (3. Teilnahme) und Florian Düll (4. Teilnahme) ausgezeichnet werden. Silber ging an Michael Reuther (Burkheim - 1. Teilnahme) und Bronze an Roland Dauer (4. Teilnahme) und Stefan Zahlmann (1. Teilnahme).
Norbert Dauer von der Feuerwehr Seubersdorf, der im Landkreis Lichtenfels für das dFFA abnahmeberechtigt ist, betonte bei der Übergabe der Urkunden, dass jeder Angehörige einer Feuerwehr das Abzeichen erwerben kann. red