Der Vorsitzende der Feuerwehr Wolfsdorf, Thomas Geuß, freute sich bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim "Alte Schmiede" über ein volles Haus. "Ich bin sehr stolz auf unsere Wehr, denn wir haben uns durch unsere guten Leistungen schon über die Landkreisgrenzen hinaus, einen Namen gemacht", sagte der Vorsitzende. Bestes Beispiel sei der erste Platz beim Erwachsenen-Leistungsmarsch in Mainleus.
In einer Präsentation wurden erste Informationen zum geplanten Feuerwehrhaus-Neubau mit "Kulturscheune" auf dem Platz neben dem Sportplatz vorgestellt. Da das Gebäude das jetzige Vereinsheim "Alte Schmiede" ersetzen wird und dort dann auch die Kirchweih abgehalten werden soll, sind alle Wolfsdorfer Bürger aufgerufen, Ideen und Vorschläge über das neue Gebäude den Vorsitzenden der vier Ortsvereine mitzuteilen. Es wird ein Ausschuss gebildet, der sich aus den vier Vorsitzenden sowie technisch versierten Wolfsdorfern zusammensetzen soll. Falls die Planungen reibungslos verlaufen, könnte schon in diesem Jahr der Spatenstich vollzogen werden, betonte der Vorsitzende.
Zweiter Kommandant Tobias Stengel gab bekannt, dass die Wehr zurzeit aus 37 männlichen und 19 weiblichen Aktiven besteht. Es wurden acht allgemeine Übungen und fünf für das Leistungsabzeichen absolviert, elf Mal trafen sich die Teilnehmer zum Training für den Erwachsenenleistungsmarsch, wusste Stengel zu berichten.
Am Sonntag, 8. April, regelt die Wehr wieder den Verkehr während des Obermain-Marathons und am Donnerstag, 3. Mai, wird der Floriansgottesdienst in Bad Staffelstein besucht. Am Sonntag, 13. Mai, nimmt der Verein am Festumzug zum Feuerwehrfest in Ebensfeld teil und am Dienstag, 15. Mai, ist eine Übung nur für Frauen vorgesehen, berichtete Stengel.
Die Aktiven nehmen am Samstag, 26. Mai, am Erwachsenenleistungsmarsch in Unterfranken, am 9. Juni in Oberfranken und am 13. Oktober in Mittelfranken teil. Am Sonntag, 3. Juni stehen gleich zwei Termine auf dem Programm: die Fronleichnamsprozession in Vierzehnheiligen sowie das Feuerwehrfest in Weismain. Eine Übung am Sonntag, 17. Juni, mit anschließendem Frühschoppen sowie das Johannisfeuer am Samstag, 23. Juni, beschließen den Monat Juni.
Ein Gesamtappell mit Fototermin ist für Samstag, 21. Juni, geplant und von Freitag, 1. September, bis Montag, 4. September, findet die Wolfsdorfer Kirchweih statt. Der Feuerwehrnachwuchs ist am Sonntag, 9. Juni, gefragt, denn dann findet der Jugendleistungsmarsch statt.


Neue Jugendleiterin

Die Vereinsführung verabschiedete die langjährige Jugendwartin Martina Hoffmann. Neue Jugendleiterin ist Lena Schwarz. Sie verlas für die erkrankte Jugendwartin den Bericht. Die sechs jugendlichen Feuerwehranwärter absolvierten im vergangenen Jahr 20 Übungen, so Schwarz. thü